Fridays-For-Future-Podium: “Mehr Klimaschutz – Wie wird Baden-Württemberg zum Vorreiter?”

Am letzten Freitag war ich beim digitalen Podium von Fridays For Future in Lörrach und stellte mich dort mit einigen anderen Kandidaten den Fragen der Vertreter.

Das Podium kündigten sie an mit der Frage “Mehr Klimaschutz – Wie wird Baden-Württemberg zum Vorreiter?”.

Eine zentrale Forderung (die in Presseartikeln etwas vereinfacht dargestellt wurde 😉) muss sein, dass wir die Zulassung von Verbrennermotoren ausgenommen der Schwerlastverkehr ab 2030 stark einschränken. Dafür sollten wir Alternativen finden.

Eine ökologische Wende müssen wir von staatlicher Seite her jedoch sozial verträglich gestalten. Auch wenn dies ein wichtiger Schritt für private Haushalte ist, kann sich nicht jeder derzeit eine PV-Anlage leisten. Wir haben in Deutschland auch noch viel zu viel ungenutzte Fläche auf industriellen und kommerziellen Gebäuden. Wir brauchen dafür entsprechende Richtlinien und Unterstützung.

In den nächsten Jahren müssen wir viel Zeit, Geld und Muße in die Entwicklung innovativer Formen der Mobilität stecken. Nur so können wir das Ziel und die vereinbarte Marke von 1,5 Grad bis 2050 erreichen. 

Ich denke, um langfristig einen Wandel zu bewirken, müssen wir unsere grundlegende Haltung zu unserem Konsum überdenken und dann auch den Zusammenhang zwischen Konsum und Ressourcenverbrauch.

Ich war sehr beeindruckt davon, über wie viele Facetten des Themas Klimawandel und aber auch über lokale Themen die Vertreter von Fridays For Future Bescheid wussten. Weiter so! 🙂

Hier findet ihr den Bericht der Badischen Zeitung zum Podium von Fridays for Future: https://www.badische-zeitung.de/wie-die-landtagskandidaten-im-wahlkreis-loerrach-zum-klima-stehen–200190437.html

Nur wenn wir die Verkehrswende und weitere Wege des Klimaschutzes angehen, können wir den Klimawandel wirklich bewältigen. Das Thema einer sozial-verträglichen Verkehrswende sehe ich als ein zentrales Thema im Block „Sozial-ökologische Werte“. Hier könnt ihr weitere Forderungen finden.

Mein Video zu sozial-ökologischen Werten aus unserer Video-Serie „Ein Kaffee mit Jonas“ findet ihr hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top